Ole Plambeck tritt erneut als CDU-Kandidat zur Landtagswahl an

Ole-Christopher Plambeck MdL (Foto Sönke Ehlers)

Der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB (links) und der am Vortage gewählte Landtagskandidat Sönke Siebke (rechts) gratulieren Ole Plambeck zu seiner erneuten Landtagskandidatur.

Norderstedt – Kreis Segeberg. Ole Plambeck (35) tritt als Landtagskandidat zur Wiederwahl im Wahlkreis Segeberg-West (25) an. Ohne Gegenkandidatur erhielt der Finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion am Sonnabend auf einer Open Air Wahlkreismitgliederversammlung im Edmund-Plambeck-Stadion  42 Ja-Stimmen (98%) und eine Nein-Stimme. 2017 war der Steuerberater direkt in den Landtag gewählt worden. Diesen Erfolg will der Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) im nächsten Jahr wiederholen.

In seiner Rede betonte der Henstedt-Ulzburger seinen Einsatz für die wirtschaftliche Entwicklung, eine intakte Infrastruktur, gute Bildung, eine exzellente Gesundheitsversorgung sowie die Sicherheit und solide Finanzen als Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Politik in Schleswig-Holstein

Der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende ist verheiratet und ausgebildeter Steuerberater. Er hat sich in den letzten Jahren als Finanzpolitischer Sprecher für solide Finanzen eingesetzt und auch als Landesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Engagement für die Kommunen bewiesen. Ole Plambeck MdL ist zusammen mit Katja Rathje-Hoffmann MdL und Melanie Bernstein MdB Mitglied der Programmkommission zur Erstellung des Wahlprogramms zur Landtagswahl 2022.

Wahlkreis 25 Segeberg West umfasst die Städte Bad Bramstedt und Kaltenkirchen, die amtsfreien Gemeinden Ellerau und Henstedt-Ulzburg, das Amt Kaltenkirchen-Land, vom Amt Bad Bramstedt-Land die Gemeinden Armstedt, Bimöhlen, Borstel, Föhrden-Barl, Fuhlendorf, Hagen, Hardebek, Hasenkrug, Heidmoor, Hitzhusen, Mönkloh, Weddelbrook und Wiemersdorf sowie vom Amt Kisdorf die Gemeinden Hüttblek, Sievershütten, Struvenhütten und Stuvenborn

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einladung vom team GERO STORJOHANN zum ersten digitalen Treffen mit „connect“

Einladung vom team GERO STORJOHANN
zum
ersten digitalen Treffen mit „connect“
am Dienstag, 8. Juni um 19.30

Wie wir ja alle wissen, hat der Wahlkampf zur Bundestagswahl schon begonnen und er wird, mit Blick auf die aktuellen Umfragen, nicht der einfachste von allen sein. Wenn eine Partei seit 16 Jahren in Deutschland die Regierung stellt, ist eine gewisse Wechselstimmung etwas ganz Natürliches. Aber: bei aller Kritik an der einen oder anderen vergangenen Entscheidung in unserer CDU reicht ein kurzer Blick in die Wahlprogramme der SPD, der Linken und besonders von Bündnis90/Die Grünen, um sich vorzustellen, was ein mögliches Linksbündnis für unser Land bedeuten könnte. Das können – und wollen – wir uns nicht leisten.

Hier gilt es, mit Sachverstand und klugen Argumenten zu überzeugen. Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, wie sehr die Corona-Pandemie nicht nur unser aller Leben bestimmt hat, sondern auch und vor allem den zwischenmenschlichen Kontakt eingeschränkt hat. Auf das Gespräch, das persönliche Treffen sind wir aber angewiesen, wenn wir die Wählerinnen und Wähler von unserem Programm überzeugen wollen. Ich bin zuversichtlich, dass uns dies in diesem Sommer auch möglich sein wird.

Wir sind nach wie vor eine starke Volkspartei. Daher sind wir natürlich dankbar, dass wir mit der Initiative „connect – die Unterstützer“ ein Team von engagierten Wahlkämpfern an unserer Seite wissen, die  uns bei der Mobilisierung und beim Tür-zu-Tür-Wahlkampf unterstützen. Ich lade Sie und Euch daher herzlich ein, an unserem ersten digitalen Treffen mit „connect“ teilzunehmen.

Dieses wird Dienstag, 8. Juni um 19.30 Uhr stattfinden.

Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung an

wkb@gero-storjohann.de

Dieses Mal führt uns das Team von connect in die Nutzung der Wahlkampf-App ein und gibt wertvolle Tipps für die Arbeit online und in Präsenz. Alle Wahlkämpfer haben zudem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und über die kommenden Aufgaben zu diskutieren.

Ich würde mich freuen, wenn wir dieses Angebot gemeinsam wahrnehmen, um gut gerüstet in unseren Wahlkampf starten zu können.

Ich freue mich auf die Veranstaltung mit Euch/Ihnen aus dem Wahlkreis 8. Zusätzlich  werden auch die Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer von Frau Professor Schmidtke aus dem Wahlkreis 11 teilnehmen.

Herzliche Grüße
Uwe Voss
team GERO STORRJOHANN

Save the Date
Das nächste Kommunikationsmeeting
am 16. Juni 2021 um 19:00 Uhr
– Come together für Multiplikatoren des team GERO storjohann im Wahlkreis 008  –

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole-Christopher Plambeck: Schwerpunkte müssen Zukunftsinvestitionen sein

Zu den Bemerkungen 2021 des Landesrechnungshofs erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole Plambeck:

„Ich bin dankbar für die Hinweise des Landesrechnungshofs in den Bemerkungen 2021. Zur Bewältigung der Corona-Pandemie und seiner Folgen mussten wir einen Kreditrahmen beschließen. Die daraus aufgenommenen Kredite werden wir in den nächsten Jahren mit einem festen Tilgungsplan zurückzahlen. Trotz positiver Steuerschätzung wird der finanzielle Spielraum in Zukunft enger.

Dabei nehme ich gerne den Hinweis von Frau Dr. Schäfer auf, dass wir uns auf Schwerpunkte in den Ausgaben konzentrieren müssen, die ich ganz klar in den Investitionen in die Zukunft unseres Landes, wie z.B. die Digitalisierung und die Infrastruktur, sehe. Für die Aufstellung der kommenden Haushalte möchte ich für die Generationengerechtigkeit klarstellen, dass die Schuldenbremse nicht verhandelbar ist und in seiner jetzigen Form Bestand haben muss. Die Bemerkungen des Landesrechnungshofs werden wir in den kommenden Monaten intensiv beraten.“

Veröffentlicht unter Allgemein |