Landespolitik und Vorstandswahlen bei der CDU Henstedt-Ulzburg

 

Landespolitik und Vorstandswahlen bei der CDU Henstedt-UlzburgDer Ortsverband der CDU Henstedt-Ulzburg hat auf der Jahreshauptversammlung 01.10.2020 den Vorstand neu gewählt und größtenteils bestätigt.

Margitta Neumann ist mit einer großen Mehrheit erneut zur Chefin gewählt worden.

In den vergangenen 2 Jahren habe ich sehr viel positive Rückmeldungen von den Mitgliedern erhalten, weshalb ich die Arbeit als Ortsvorsitzende der CDU weiter gerne fortsetzen möchte,“ so Margitta Neumann.

„Ich möchte mein Ohr weiterhin dicht an den Bürgerinnen und Bürgern im Ort haben,“ so Neumann weiter.

Zu den stellvertretenden Vorsitzenden wurden Sven Oldag und Claudia Meyer wiedergewählt.

Als Mitgliederbeauftragte wurde Annika Plambeck in ihrem Amt bestätigt.

Neu im Vorstand ist Michael Meschede, der die Position des Schatzmeisters übernommen hat.

Die Schriftführung liegt weiterhin in den Händen von Walter Schmidt. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Folker Brocks (Strategie), Waldemar Bianga (Eventmanagement) und Elisabeth von Bressensdorf (überregionale Kontakte) komplettiert.

Der Landtagsabgeordneter Ole-Christopher Plambeck übernahm nicht nur die Aufgabe des Wahlleiters, sondern berichtete auch über die Themen aus dem Schleswig-Holsteinischen Landtag, bei dem die Bewältigung der Corona-Pandemie und die Hilfen für die Kommunen den größten Anteil hatte und beantwortete die Fragen der Mitglieder.

„Unsere Stärke ist die Vernetzung in den Kreis, in das Land, zum Bund und nach Brüssel“, so Margitta Neumann in ihrem Schlusswort. Der Vorstand freut sich auf eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.