Archiv des Autors: claudiameyer

Über claudiameyer

39 Jahre alt, seit 12 Jahren verheiratet, 2 Kinder, Volljuristin, seit April 2017 CDU-Mitglied

Fluglärm-CDU fordert mobile Messstation im Immbarg

Am 13.05.2019 berichtete Herr Axel Schmidt, Leiter des Zentralbereichs Umwelt der Flughafen Hamburg GmbH, auf Antrag der CDU im Umweltausschuss über das Thema Fluglärm auf dem Rhen.

Laut seinen Zahlen hätte sich die Anzahl der An- und Abflüge im Vergleich der Jahre 2015 und 2018 kaum verändert. Auch würde sich an den Flugrouten nach seinem Dafürhalten in der Zukunft nichts ändern. Eine Entlastung für Henstedt-Ulzburg und insbesondere für den Rhen wäre daher nicht in Sicht.
Die CDU gibt sich mit diesen Ausführungen nicht zufrieden. Nach Aussagen der Ortsvorsitzenden Margitta Neumann hätten sich viele Anwohner des Rhens gerade im vergangenen Jahr über zunehmenden Fluglärm beschwert.
Aus diesem Grund wird die CDU in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses den Antrag stellen, im Bereich des Immbargs eine mobile Messstation zu installieren, um damit valide Vergleichswerte und eine solide Datenbasis für zukünftige Verhandlungen zu erhalten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Henstedt-Ulzburg veröffentlicht den Prüfbericht des Gemeindeprüfungsamtes zum WZV für die Jahre 2012 bis 2016

Der Wegezweckverband Segeberg (WZV) übernimmt im Kreis Segeberg vielfältige Aufgaben wie die Müllentsorgung, den Breitbandausbau für eine Reihe von Kommunen und die Straßeninstandhaltung bestimmter Wege. Das alles wird durch die Bürger der dem Wegezweckverband Segeberg angehörigen 94 Städte und Gemeinden des Kreises Segeberg finanziert. Sorgfalt und Effizienz sollten den Umgang mit diesen Gebühren bestimmen – und daher wird der WZV regelmäßig vom Gemeindeprüfungsamt des Kreises Segeberg geprüft.

Der Prüfbericht für die Jahre 2012 bis 2016 wirft, wie in der Presse und Öffentlichkeit berichtet, umfangreiche Fragen zu diesem Umgang mit Gebühren, Einnahmen und Ausgaben des WZV auf. So brachten zum Beispiel eine kräftige Anhebung der Müllgebühren für 2019, der Streit mit der Stadt Norderstedt zum Betrieb des gemeinsamen Recyclinghofes in der Oststraße sowie die plötzliche und – dem Vernehmen nach – teure Trennung vom Verbandsvorsteher Jens Kretschmer den WZV in die negativen Schlagzeilen.
Unserer Meinung nach, die sich im Übrigen mit der Meinung vieler andere im Kreis politisch tätiger Parteien und Wählergemeinschaften deckt, hat der WZV diesen Prüfbericht nicht so zugänglich gemacht, wie es sinnvoll und notwendig gewesen wäre, um der Öffentlichkeit und den Gebührenzahlern Einsicht in die Vorgänge zu ermöglichen.
Die CDU Henstedt-Ulzburg hat sich daher entschlossen, zusammen mit anderen Parteien und Wählergemeinschaften für mehr Transparenz zu sorgen. Aus diesem Grund veröffentlichen wir hier den Prüfbericht des Gemeindeprüfungsamtes sowie die Stellungnahme des WZV zum Prüfbericht in einer geschwärzten Version, die die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen wahrt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Absage des Scheunenfestes am 18.05.2019

Schweren Herzens hat sich die CDU Henstedt-Ulzburg dazu entschieden, das geplante Scheunenfest am 18.05.2019 im Brombeerweg abzusagen.

Die Planungen liefen bereits auf Hochtouren!
Dann erhielten wir vor einigen Tagen die Auflagen von der Gemeindeverwaltung.
Diese Auflagen und Vorschriften, besonders zum Brandschutz und zur Hygiene, haben wir so nicht erwartet.
Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und hin und her überlegt, ob eine Realisierung des Festes trotz der Auflagen möglich sein könnte.
Leider mussten wir uns eingestehen, dass wir die Auflagen nicht vollumfänglich umsetzen können.
Der Ortsverband leistet seine Arbeit ehrenamtlich und hat weder personell noch finanziell die Kapazitäten, um den Vorgaben zu entsprechen.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr und bitten um Ihr Verständnis!

Wir konzentrieren uns nun auf die Teilnahme an unserem Gemeindefest am 08.06.2019 und freuen uns sehr, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Veröffentlicht unter Allgemein |