Programm 2013 – 2018

Die CDU Henstedt-Ulzburg hat in ihrer Mitgliederversammlung am 7. März 2013 die Kandidaten für die Kommunalwahl 2013 gewählt sowie das Wahlprogramm für die nächste Wahlperiode bis 2018 bestätigt.

Mit dem vorgestellten Wahlprogramm werden wir den vor uns liegenden Herausforderungen des demografischen Wandels in unserer Gemeinde gerecht und Henstedt-Ulzburg in eine sichere und erfolgreiche Zukunft führen.

 


Wahlprogramm der CDU Henstedt-Ulzburg
zur Kommunalwahl 2013 (Kurzversion)

CDU Henstedt-Ulzburg – aktiv für unsere Gemeinde

  • Unsere Gemeinde muss auch weiterhin finanzielle Stärke und Unabhängigkeit sowie ein positives Lebensgefühl für die Bürger und Bürgerinnen gewährleisten

Junge Menschen brauchen gute Betreuung und Ausbildung
  • Für berufstätige Eltern u.a. eine arbeitsplatznahe Kindertagesstätte im Gewerbegebiet Nord mit flexiblen Betreuungszeiten
  • Einführung von verlässlichen Ganztagsschulen
  • Einrichtung eines Sportkindergartens des SVHU
  • Unterstützung des Alstergymnasiums und dessen Oberstufe und Offenheit für einen nahtlosen Übergang der Schüler von den Gemeinschaftsschulen

Demografie als Chance für unsere Gemeinde begreifen
  • Schaffung von bezahlbarem und altersgerechtem Wohnraum und ein generationengerechtes Lebensumfeld
  • Attraktivität „alter“ Baugebiete erhalten und Revitalisierung dieser Wohngebiete angehen
  • Angebot an Parkplätzen in den Wohngebieten steigern
  • Weiterentwicklung der Gewerbestandorte zur Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsstätten
  • Gestaltung des Ortskerns zu einem lebenswerten Mittelpunkt
  • Wir begrüßen die Abschaffung der Industriebrache auf dem Rhen, lehnen eine Hochhausbebauung ab

Verkehrliche Optimierungslösungen in der Gemeinde
  • Wir treten für eine geeignete Trasse für eine Ortsumgehung ein
  • Schaffung eines modernen S-Bahn-Standards unserer AKN und Anbindung an den Hbf-HH
  • Gute Erreichbarkeit unserer Ortsteile durch eine innovative Busmobilität (z.B. Stadtbus)
  • Optimierung von Ampelschaltungen und Errichtung sinnvoller Kreisverkehre
  • Schulwegsicherung und Erweiterung und Modernisierung unseres Radwegesystems mit „gesicherten“ Unterstellmöglichkeiten z.B. an den Bahnhöfen

Henstedt-Ulzburg, eine Gemeinde im Grünen
  • Ausbau des Angebots und Attraktivitätssteigerung im Bürgerpark
  • Stärkung und Bestandsschutz für unser Naherholungsgebiet „Alsterniederungen/Pinnau“
  • Eine Verschärfung der Knickpflege wird abgelehnt
  • Bestandsschutz für Naturbereiche mit Flora und Fauna
  • Wir treten für den Schutz von ortsbildprägenden Bäumen ein, lehnen aber eine Gängelei der Bürger durch die Baumschutzssatzung ab

Henstedt-Ulzburg braucht gesunde Finanzen
  • Die CDU wird auf die Rückführung der Schulden drängen (hierzu bitte Grafik der Schuldenentwicklung der Langversion entnehmen)
  • Ausgaben müssen finanzierbar sein, neue Schulden sind nicht vertretbar
  • Das relativ niedrige Niveau der Gemeindesteuersätze ist gut für die Bürger und Betriebe und soll erhalten bleiben

Sicherheit in Henstedt-Ulzburg
  • Ausreichende Personalausstattung unserer Polizei
  • Strukturüberlegungen der Polizei dürfen nicht zu Lasten der Sicherheit in Henstedt-Ulzburg gehen
  • Die freiwillige Feuerwehr hat für uns einen sehr hohen Stellenwert in der Gemeinde

Vereinsleben braucht eine verlässliche Grundlage
  • Wir unterstützen und brauchen das Ehrenamt und das soziale Engagement
  • Wir stehen zu allen unseren Vereinen und Verbänden
  • Wir unterstützen den Erhalt und Ausbau unserer Sportstätten
  • Wir erwarten eine gesicherte und nachhaltig kalkulierbare Finanzierung unserer Vereine